SC-SILICIUMCARBID-KERAMIK


 
Der ideale Verschleißschutz für extreme Bedingungen.

 

WRTEinzel

 

HERSTELLUNG UND EIGENSCHAFTEN

Siliciumcarbid-Keramik gehört entsprechend der Werkstoffsystematik für keramische Materialien zu der Gruppe der Nichtoxid-Keramik.

Es stehen zwei Arten zur Verfügung:

  • Ausgangsbasis sind hochwertige Siliciumcarbid- Rohstoffe, Siliciumdioxid (SiO2) und Aluminiumoxid
  • Sonderqualität durch eine Siliciumnitrid-Bindung (Si3N4)

SiC-Korn wird mit temporären und permanenten Bindemitteln gemischt. Die Herstellung erfolgt im Trocken-, Halbtrocken- oder Stampfverfahren. Formteile werden nach dem Gussverfahren produziert und nach der Formgebung gebrannt.

Eigenschaften:

  • Ausgezeichnete Temperaturwechsel-Beständigkeit
  • Hochtemperaturfestigkeit
  • Hohe Härte
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Max. Einsatztemperatur je nach Qualität bis zu 1.700 °C

 

PRODUKTPROGRAMM UND FORMATE

Je nach Herstellungsverfahren sind einfache und komplizierte geometrische Formen ähnlich wie bei Metallgussteilen möglich sowie auch großflächige Teile (1 qm) oder Kleinstteile:

 

EINSATZBEREICHE

Siliciumcarbid-Keramik unterscheidet sich von den anderen Verschleißschutz-Werkstoffen insbesondere durch die sehr günstige Temperaturwechsel-Beständigkeit. Daher wird es sowohl gegen Abrasiv-Verschleiß als auch Prall-Verschleiß bei extrem hohen Betriebstemperaturen und gleichzeitig starken und schnell aufeinanderfolgenden Temperaturwechseln eingesetzt.