VERSCHLEISSSCHUTZ IN DER LAGERUNG

für den Bereich Bunker, Silos und Behälter

Abrasive Schüttgüter verschleißen Wände und Abzüge von Bunkern, Silos und sonstigen Behältern. Durch die Befüllung, Lagerung, Förderung und Entleerung kommt es zu unterschiedlichen Verschleißarten. Diesen wirkt die Th. Scholten GmbH & Co. KG mit speziell abgestimmten Materialien entgegen.
Während des Befüllens kommt es häufig zu starkem Prallverschleiß.

Bei der Entleerung bzw. Förderung handelt es sich eher um reibenden Verschleiß und Korrosiv-Verschleiß. Kriterien zur Ermittlung einer optimalen Verschleißschutzlösung für jeden Verschleißfall sind u. a. :

  • Welcher Verschleißschutzwerkstoff kommt aus wirtschaftlicher und technischer Sicht zum Einsatz?
  • Wie kann dieser sicher und langlebig befestigt werden?
  • Machen Werkstoffkombinationen Sinn?
  • Ist ein Austausch partiell möglich?
  • Muss das Massengut gut gleiten können?
  • Ist eine chemische Beständigkeit gegen Säuren und Laugen gefordert?
  • Welche Umgebungseinflüsse gibt es?

Anhand dieser Punkte bietet die Th. Scholten GmbH & Co. KG optimale Verschleißschutzlösungen für den Bereich ,Bunker, Silos und Behälter‘. Diese können z. B. aus einer Schmelzbasalt-Passauskleidung, aus mechanisch befestigten, dickwandigen Aluminiumoxid-Keramikplatten oder aus Materialkombinationen bestehen wie den SC-FlexTiles. Sehr gute Gleiteigenschaften bei gleichzeitig geringem Investitionsvolumen besitzt Hartsteinzeug.

Für einen störungsfreien und wartungsarmen Betrieb von Lager-Anlagen sorgen die Verschleißschutzwerkstoffe bzw. die auf den Anwendungsfall zugeschnittenen Verschleißlösungen sowie die langjährigen Erfahrungen des SC-Scholten Teams.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Zu unseren News