Seit Herbst 2019 vertreiben wir als Firma Th. Scholten die Rohrsysteme der Firma ESSER-WERKE aus Warstein. Diese speziell gehärteten Rohre finden vielfach ihren Einsatz im Bereich „Fluff“-Förderung; also dort, wo Ersatzbrennstoffe (EBS) verwendet und befördert werden.

Aber auch in weiteren Anlagenbereichen, in denen sowohl ein hoher Abrasivverschleiß als auch gleichzeitig ein hoher Prallverschleiß auftreten, ergänzen diese Systeme perfekt unsere Produktpalette im Bereich des Verschleißschutzes in Industrieanlagen.

Einen großen Vorteil bietet unter anderem das geringere Leitungsgewicht im Vergleich mit einer herkömmlichen Förderleitung aus dickwandigem Normalstahl.

Diese Rohrteile können auch mit dem einfachen Kupplungssystem „QUICK-FIX“ versehen werden. Dieses ermöglicht eine schnelle Montage und ein einfaches Austauschen. Selbstverständlich können aber zum Anschluss an Ihre vorhandenen Anlagenteile auch jegliche Standard-Flansche verwendet werden.

mehr erfahren >